Publikationen

Monographien und Sammelbände

1.01. Die Weimarer Klassik im Dialog mit Paris. Dichtung, Kunst, Mode um 1800 (Habil.-Schrift, eingereicht an der Freien Universität Berlin 2015)

1.02. Das Auge der Sprache. Ornament und Lineatur bei Marcel Proust, Berlin-München-Paris: Deutscher Kunstverlag 2011 (Reihe Passagen/Passages, Bd. 40, 362 S.).

Rezensionen: Heike Wetzig, Journal für Kunstgeschichte, 15/2, 2011, S. 148-150; Kathrin Yacavone, Bulletin d’Informations Proustiennes, 43, 2013, S. 161-164; Julie Ramos: Perspective, 1, 2013, S. 153-160

1.03. Marcel Proust et les Arts décoratifs. Poétique, matérialité, histoire (Hg., mit Julie Ramos), Paris: Classiques Garnier 2013 (284 S.).

Rezensionen: Cyril Barde, « Le mineur retrouvé. Les arts décoratifs dans le monde de Proust », Fabula.org oder http://www.fabula.org/acta/document8460.php; Pauline Moret-Jankus : « Proust, ou comment faire passer le décor au premier plan », Nonfiction.fr oder http://www.nonfiction.fr/article-7835-proust_ou_comment_faire_passer_le_decor_au_premier_plan.htm; Annie Verger : [o.T.], in : Histara les comptes rendus oder http://histara.sorbonne.fr/cr.php?cr=2217; Davide Vago : [o.T.], in : Studi Francesi, 178 (LX, I) 2016, S. 150-151 oder https://studifrancesi.revues.org/2553; [Redaktion], in : Histoires Littéraires, 61, 2015 oder http://histoires-litteraires.fr/comptes-rendus/n61/; Annelies Schulte Nordholt : [o.T.], in : Marcel Proust Aujourd’hui, 11, 2014, S. 170-172 oder http://booksandjournals.brillonline.com/content/books/9789401211956


Zeitschriften

2.0 Regards Croisés. Deutsch-französische Zeitschrift für Kunstgeschichte und Ästhetik (hg. zus. mit C. Blümle, M. Castor, M. Gispert, J. Grave, J. Ramos, M. van Vliet)

Beiträge zu Zeitschriften und Sammelbänden

3.01. „Mode-Lektüren. Publizistik und Populärkultur um 1800“, in: Schreibekunst und Buchmacherei, hg. v. Cornelia Ortlieb u. Tobias Fuchs, erscheint 2017 (zum Druck angenommen).

3.02. „Pandoras Gaben. Die Dinge des Müßiggangs im klassischen Weimar“, erscheint in: Arbeit und Müßiggang in der Romantik, hg. von Thorsten Unger, Claudia Lillige u. Björn Weyand, Paderborn: Fink 2016 (im Druck).

3.03. „‘Nacarat ist ein brennendes Roth zwischen ponceau und cramoisi‘. Das Weimarer ‚Journal des Luxus und der Moden‘ und die Farben von Paris“, erscheint in: Die Farben der Klassik, hg. v. Martin Dönike, Jutta Müller-Tamm und Bénédicte Savoy, Göttingen: Wallstein 2016, S. 73-91.

3.04. „Les classiques de Weimar en dialogue avec la culture parisienne”, in: Art et sociabilité au XVIIIe siècle, hg. v. Jessica Fripp, Amandine Gorse u. Nina Struckmeyer, Paris : Mare et Marin 2016, S. 237-248.

3.05. „Configuring Poetic Time: Figures of Movement and Perception in Marcel Proust’s À la recherche du temps perdu“, in: Vision in Movement. Streams of Sensation and Configurations of Time, Congress Proceedings (International Consortium on History of Art), hg. v. Michael Zimmermann, Zürich: Diaphanes 2016, S. 361-374.

3.06. „Schönheit und Ekel. Zu Lessings ‚unklassischer‘ Materialität der Künste im Laokoon“, in: Études Germaniques, 3, 2015, S. 393-408.

3.07. „Der Klassizismus und die Moden. Autonomie- versus Warenästhetik in der Goethezeit“, in: Präsenz und Evidenz fremder Dinge im Europa des 18. Jahrhunderts, hg. v. Birgit Neumann, Göttingen: Wallstein 2015, S. 497-511.

3.08. „Beauté et dégout dans le Laocoon de Lessing”, in : Lessing. La critique et les arts, hg. v. Andreas Beyer u. Jean-Marie Valentin, Paris: Éditions de la maison des sciences de l’homme 2014, S. 131-146.

3.09. „Melancholie bei Marcel Proust», in: Marcel Proust und die Medizin, hg. v. Marc Föcking, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2014, S. 128-143.

3.10. „Aura zwischen Kunstwerk und ‘absoluter Ware’. Schauobjekte in Kunst und Medien um 1800“, in: The Challenge of the Object/Die Herausforderung des Objekts, hg. v. G. Ulrich Großmann u. Petra Krutisch, Kongress-Akten CIHA 2012, Nürnberg: Germanisches Nationalmuseum 2014, S. 891-895.

3.11. „Von der Gelehrtenrepublik zur Weltkultur. Goethe und die Achse Paris-Weimar um 1800«, in: Etudes Germaniques, 2013, 67, Hf. 4, S. 631-652.

3.12. „Goethe et Schiller. Éducation esthétique et culture universelle“, in: De l’Allemagne. De Friedrich à Beckmann, hg. v. Sébastien Allard u. Danièle Cohn, Ausst.-Kat. Musée du Louvre, Paris: Hazan 2013, S. 162-167.

3.13. „Faust II. La Fantasmagorie du XIXe siècle“, in: De l’Allemagne. De Friedrich à Beckmann, hg. v. Sébastien Allard u. Danièle Cohn, Ausst.-Kat. Musée du Louvre, Paris: Hazan 2013, S. 348-357.

3.14.01. »Purûsuto ni okeru sôshoku geijutsu«, in : Purûsuto to kenchiku : bigaku, seiji, rekishi, hg. v. Keiichi Tsumori u. Junko Yoshikawa u. der Literaturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Kyoto, Kyoto University Press 2013, S. 119-134.

3.14.02. „Les arts décoratifs chez Marcel Proust“, in: Marcel Proust et l’architecture. Histoire, politique, esthétique, hg. v. Keiichi Tsumori u. Junko Yoshikawa, Kyoto: Kyoto University Press 2013, S. 199-135. [Französische Fassung von 3.14]

3.15. „Langages du décoratif autour de 1900. De l’unité des arts à l’unicité romanesque“ (zus. mit Julie Ramos), in: Marcel Proust et les arts décoratifs. Poétique, matérialité, histoire, hg. v. Boris Roman Gibhardt u. Julie Ramos, Paris: Classiques Garnier 2013, S. 233-258.

3.16. „Ouverture“ (zus. mit Julie Ramos), in: Marcel Proust et les arts décoratifs. Poétique, matérialité, histoire, hg. v. Boris Roman Gibhardt u. Julie Ramos, Paris: Classiques Garnier, S. 9-20.

3.17. „Le sourire de la ligne. Ornement arabesque et perception littéraire chez Marcel Proust”, Bulletin d’Informations Proustiennes (Sonderheft Centenaire de Swann), 43, 2013, S 85-94.

3.18. „Verkauf der Sinnlichkeit. Materielle Innovation und ästhetische Opposition im klassischen Weimar“, in: Weimarer Klassik. Kultur des Sinnlichen, Ausst.-Kat. Weimar 2012, hg. v. Sebastian Böhmer, Christiane Holm, Veronika Spinner u. Thorsten Valk, Berlin: Deutscher Kunstverlag 2012, S. 138-146.

3.19. „Großstadtware im klassischen Weimar. Zur Aneignung von Wissen im Kulturaustausch“, in: Methoden der Aufklärung. Ordnungsmuster der Wissensvermittlung und Erkenntnisgenerierung im langen 18. Jahrhundert, hg. v. Silke Foerschler u. Nina Hahne, München: Fink 2012 S. 147-161


Beiträge zu Handbüchern und Lexika

3.20 Art. „Zeit“/“Chronos“, in: Lexikon der Revolutionsikonographie in der deutschen Druckgraphik 1789-1889, hg. v. Wolfgang Cilleßen, Rolf Reichardt u. Martin Miersch, Münster: Rhema 2016 (im Druck)

3.21.01. „Goethe und Paris“, in: Goethe-Handbuch Supplemente Bd. III: Kunst, hg. v. Andreas Beyer u. Ernst Osterkamp, Stuttgart: J.B. Metzler Verlag 2011, S. 169-182.

3.21.02. Übersetzung in Goethe et l’art, hg. v. Andreas Beyer u. Ernst Osterkamp, 2 Bde., Paris: Éditions de la Maison des Sciences de l’Homme 2014, S. 267-290.

Kleinere Arbeiten

4.01. zus. mit Julie Ramos: „Ouverture“, in: Marcel Proust et les arts décoratifs. Poétique, matérialité, histoire, hg. v. Boris Roman Gibhardt u. Julie Ramos, Paris: Classiques Garnier, S. 9-20.

4.02. „Seifersdorfer Serenade. Zur Musenikonographie in Graffs Porträt der Gräfin von Brühl“, in: Anton Graff. Porträts eines Porträtisten, hg. v. Robert Eberhard, Berlin: Wolff Verlag 2013, S. 154-160.

4.03. „Faust und Helena in der Großstadt. Goethes ästhetische Lebensformen“, in: Kunstkomparatistik. Symposion für Gert Mattenklott, hg. v. Thomas Nehrlich, Friederike Wissmann u. Maria Zinfert, Berlin: Edition AVL 2011, S. 50-54.

4.04. Art. „Figürliche Bronzen“, in: Weimarer Klassik. Kultur des Sinnlichen, Ausst.-Kat. Weimar 2012, hg. v. Sebastian Böhmer, Christiane Holm, Veronika Spinner u. Thorsten Valk, Berlin: Deutscher Kunstverlag 2012, S. 208-209.

Rezensionen

5.01. Rezension Les Nabis face à la Littérature (C. Dessy, Paris 2012), in: Regards Croisés. Revue franco-allemande d’histoire de l’art et d’esthétique, 2016 (zum Druck angenommen)

5.02. Rezension Proust dans la constellation des modernes/Proust in der Konstellation der Moderne (hg. v. Sophie Bertho, Thomas Klinkert, Berlin 2013), in: Romanische Forschungen, 3, 2015, S. 393-395

5.03. Rezension Verwandlung der Welt. Die romantische Arabeske (Ausst.-Kat. Kunsthalle Hamburg/Goethehaus Frankfurt, hg. v. Werner Busch u. Petra Maisak), in: Sehepunkte, http://www.sehepunkte.de/2014/12/24674.html

5.04. Rezension David d’Angers. Les visages du Romantisme (Ausst.-Kat. der Bibliothèque Nationale de France), in: Regards Croisés, 1, 2013, S. 82-85.

5.05. Rezension Proust et l‘art pictural (K. Yoshikawa, Paris 2010), in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, 76, 2013, S. 133-143.

 

     Priv.-Doz. Dr. Boris Roman Gibhardt

Universität Bielefeld

Fakultät für Geschichtswissenschaft,
Philosophie und Theologie

Postfach 10 01 31, 33501 Bielefeld

Freie Universität Berlin

Fakultät für Philosophie und Geisteswissenschaft,

Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft

Habelschwerdter Allee 45, 15195 Berlin

mail@boris-roman-gibhardt.de